Web Design
Coro A.N.A

Hier einiges wissenswertes zu unseren Freunden aus Oderzo:

     

Der Coro A.N. wurde 1976 in Oderzo auf Initiative einiger Alpini-Gruppen aus Opitergino und mit Unterstützung und Anerkennung der Sektion A.N.A –Treviso gegründet.

 

Der Chor nahm an Konzerten in Modena, Cremona, Rom, Bologna, Genua, Treviso, Udine, Verona, Mailand, Triest, Bergamo, Venedig, Orvieto, Trento, Belluno, Foggia, Campobasso, Bariums, Melfi, Biella, Asti, Turin, Catania, Caltanissetta, Cagliari und Parma teil.

Im August 1995 sang der Chor in der Basilika St. Peter in Rom und im Oktober 1998 in der Basilka von Pompei.

 

Es fanden auch zahlreiche Auslandsreisen statt:

  • In den Jahren 1981, 1986, 1987, 1991, 1996, 2001, 2006 und 2011 nach Deutschland (nach Tübingen, Treuchlingen, Bad Schussenried, Bad Homburg),
  • 1984, 1989 und 1990 in die Schweiz (nach Steinhausen, Zürich und Bellinzona),
  • 1990 nach Belgien (nach Liegi),
  • 1994 in die Slowakei (nach Nova Dubnica, Trenciaskc, Teplice und Rajec)
  • 2000 in die Republik Tschechien (nach Prag)
  • 2003 nach Spanien (Barcellona)
  • 2001 nahm der Chor an einem von der UNESCO organisiertem Treffen in Paris teil
  • 2002 sang der Chor im Rathaus der österreichschen Hauptstadt Wien
  • 2005 unternahme der Chor eine Tournee in die USA und sang in New York, Boston und Suffolk
  • 2010 nach Polen
  •  

    Im August 1995 sang der Chor in der Basilika St. Peter in Rom und im Oktober 1998 in der Basilka von Pompei.

     

    Der Chor nahm 2 Schallplatten auf, und zwar 1982 „Canti alpini e popolari“ (Alpine und volkstümliche Lieder) und 1992 „canta il Soldato“ (Soldatenlied), sowie 1994 eine CD mit dem Titel „Concerto di Natale“.

     

     

[Liederkranz Lustnau e.V.] [Wissenswertes] [Termine] [Berichte] [Projekte] [Aus unserer Geschichte] [Coro A.N.A] [Förderung/Mitgliedschaft] [Vorstandschaft] [Impressum]

 

95px-Wappen_Lustnau.svg

      (ehemaliges Wappen von Lustnau)

 

Logo